Hearts Hearts Feature / KünstlerInnen

Musik, die den Zeitgeist trifft und Texte, die Horizonte erweitern.

 

Da wir besonders gern über heimische Geschehnisse berichten, erzählen wir heute von der brandaktuellen Band Hearts Hearts aus Wien. In einer schnellen, hektischen Welt ist ihre Musik ein frischer Wind. Ihre Texte werden in mehreren Kritiken hoch gelobt, doch die Musik steht für die Band im Vordergrund.

Vor einem Jahr noch unter anderem Namen, ist Hearts Hearts seit wenigen Monaten in aller Munde. Viele sagen, Bands gibt’s doch wie Sand am Meer. Bands, die es schätzen, Musik leben und atmen zu lassen, dafür umso weniger. Genau dort setzt Hearts Hearts an. Und sie hauchen einem vertraut elektronischen Sound, der so manches mal an Radiohead oder Alt-J erinnert, neues Leben ein.

Bereits 2010 beschlossen David Österle und Daniel Hämmerle gemeinsam ein Singer/Songwriter Projekt zu starten. Bereits nach kurzer Zeit war klar, der Wagen brauchte mehr als zwei Räder und Johannes Mandorfer schloss sich der Band als Schlagzeuger an. Auch Peter Paul Aufreiter, der zuerst als Produzent agierte, wurde nach kurzer Zeit ein fixes Bandmitglied und ist für viele der einzigartigen elektronischen Sounds am Album verantwortlich. Nachdem vor allem 2013 und 2014 an einem ersten Album gearbeitet wurde, war es vor knapp zwei Monaten endlich soweit. Bevor sie ihr Debutalbum am 04.12.2015 veröffentlichten, fanden sie sich mit ihrer ersten Single Hunter Limits bereits in den FM4 Charts ein. Auch ist der Track auf der FM4 Soundselection 33 zu hören. Die Single ist, als Appetit anregender Vorgeschmack auf das Album, ein rundum schönes Stück. Neben ihrem deutschen Label Tomlab fanden auch internationale Blogs und Magazine Gefallen an der Band und ihrer Musik, und das zu guter Recht.

Viele Stunden, Wochen und Monate an Arbeit flossen in die 10 Songs des Debutalbums Young. Geheimnisvoll und vielseitig ist das Werk geworden. Dem in sich ruhenden Sound von Hearts Hearts unterliegt eine melancholische Sanftheit – nicht nur dank Daniels Stimme. Verträumte elektronische Klänge und verhallte Gitarrenmelodien lassen eine Art Sehnsucht im Zuhörer/in der Zuhörerin aufkommen. Doch glaubt man sich in einer schwermütigen Welt eingefunden zu haben, hebt ein antreibender Beat einen in die nächste Gefühls- oder Gedankenwelt. Ihr Sound vermittelt das Gefühl, als stünden die Musiker direkt neben einem im Raum . Elektronische Musik, die sich echt, analog und greifbar nah anfühlt. Für das volle Erlebnis am Allerbesten gute Kopfhörer aufsetzen, Lichter dimmen, auf den Boden legen und hinhören. Und wer genau hinhört, wird mit Sicherheit belohnt.

Das aktuelle Musikvideo zur zweiten Single I Am In zeigt eine abstrakte Auseinandersetzung mit dem Thema Beziehung und Zerbruch. Hearts Hearts Debutalbum Young ist ab heute, nicht mehr nur in Europa, sondern weltweit erhältlich. Wir freuen uns sehr über ihren ersten Silberling und hoffen innig, dass uns Hearts Hearts in den nächsten Jahren mit vielen weiteren Alben beglücken wird.

Beitragsbild: Evamaria Mueller, Anna Sofie Lugmeier

Klara

Tanzen. Schreien. Ruhen. Lachen. Genießen. Umarmen. Entdecken. Weinen. Verzweifeln. Beobachten. Reflektieren. Akzeptieren. Wahrnehmen. Lieben lernen. Leben nennen. Wieder erkennen. Von mir trennen. Farbe sehen. Seide spüren. Gemeinsam gehen. An den Händen führen. Sowas kommt raus, wenn ich nicht weiß was ich über mich schreiben soll, jedoch in Gedanken versinke und die Finger am Tastaturbrett laufen lasse. Hmm, für alle die damit gar nix anfangen können (manchmal mich selbst inkludiert) noch ein paar Hardfacts. Derzeitiges Lieblings-T-Shirt: blaues kurzärmliges Angry Birds T-Shirt Charakterzug: chaotischer Kopf, auf der ständigen Suche nach Ordnung Was ich machen würde, wenn ich viel Kohle hätt' und nicht so ein Ökofritzi wär: Wann immer ich will stundenlang mit einem fetten Geländewagen und lauter Musik durch Wald, Wiesen und Gatsch fahren. Was würd' ich tun, wenn du vor mir stehen würdest: Dich knuddeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.