Author Archives: Ilka



Ilka
Ilka

Wäre mein Leben ein typischer und damit völlig realitätsferner, überspitzter und von wahnwitzigen Wunschvorstellungen geprägter Film, dann würde folgendes Szenario die Eröffnungsszene darstellen: Ilka sitzt mit einer Tasse Minztee und Brownies auf ihrer Terrasse an der irischen Westküste, umgeben vom weiten wilden Meer und weniger wilden Schafen. Plötzlich biegt ihre kleine getigerte Katze um die Ecke, schnurrt wie verrückt und erzählt von ihren Abenteuern mit den Eichhörnchen im Wald. Zur irischen Meeresbrise und dem idyllischen Rauschen der Wellen mischen sich die zerberstenden Klänge einer beliebigen Alternative Metal Band, damit das alles nicht ganz so kitschig ist … to be continued … Zusammenfassend lässt sich also festhalten: Ja, ich bin eine ruheliebende Person und ja, ich mag harte Musik. Ich bin quasi der Beweis dafür, dass Ruhe und Lautstärke einander nicht ausschließen müssen, sondern wunderbar miteinander vereinbar sind. Kontrovers? Vielleicht. Achja, und falls irgendwer irgendwen kennt, der bereit ist, obige Filmidee umzusetzen – bitte melden, ich buch schon mal den Flug! ;)

FDTF: BLVRS
in CDs, Review

FDTF: BLVRS

Abschiedswerk in Originalbesetzung   Was auf den ersten Blick aussieht wie ein dubioser Geheimcode einer Sekte entpuppt sich bei näherer Betrachtung als das neue Album von FDTF bzw. ursprünglich „From Dawn To Fall“.   Mit ihrem dritten Album „BLVRS“ innerhalb ihrer knapp zehnjährigen Bandgeschichte erschafft die fünfköpfige Band, bestehend aus Stefan Eckhard (Gesang), Philip Oszwald (Bass), Daniel Rumpel (Gitarre), Clemens Landkammer (Schlagzeug) und Johannes Herbst...

Weiter lesen...

0
08 Okt 2015
Wir gewinnt: Paul Pizzera und Otto Jaus veröffentlichen ihren ersten Song!
in News

Wir gewinnt: Paul Pizzera und Otto Jaus veröffentlichen ihren ersten Song!

Dass Paul Pizzera singen kann, dürfte er mittlerweile bei seinen zahlreichen und stets ausverkauften Kabarettauftritten zur Genüge unter Beweis gestellt haben. Nun kommt die erste Single, und zwar gemeinsam mit Otto Jaus,  einem ebenfalls einwandfrei singenden Kabarettisten.   Vor wenigen Stunden überraschte Paul Pizzera auf seiner Facebook-Seite seine Fans mit folgender Botschaft: Wenn etwas anfängt, weiß man bekanntlich selten wie es ausgehen wird, und das ist gut...

Weiter lesen...

0
01 Okt 2015
Arcane Roots im p.p.c.
in Konzerte, Review

Arcane Roots im p.p.c.

Warum ich der Band wahnsinnig dankbar bin, dass sie das Konzert nicht abgebrochen hat.   Gestern wurde es wieder ordentlich laut im Grazer p.p.c., als das Londoner Trio von Arcane Roots die Bühne des Second Floors betrat und eine astreine Show ablieferte. Auch wenn die Band an einem bestimmten Punkt kurz davor war, die Bühne kurzerhand zu verlassen.   Ich mag es ja, spontan auf...

Weiter lesen...

0
01 Okt 2015
Thirteen Days
in Feature, KünstlerInnen

Thirteen Days

 Aus Pop-Punk wird Alternative Rock   In ihrer siebenjährigen Bestehenszeit haben Thirteen Days schon einiges erlebt: Von zahleiche Umbesetzungen, erfolgreichen Festival-Auftritten bis hin zu leichten stilistischen Veränderungen.   Thirteen Days – so nennt sich die im Jahr 2008 gegründete Kombo, welche ihre Wurzeln im schönen Kärntner Klagenfurt hat. Von der Ursprungsbesetzung ist mittlerweile allerdings nur noch ein Bandmitglied (Roman Mischitz: Gesang/ E-Gitarre), übrig geblieben. Neben dem...

Weiter lesen...

0
26 Sep 2015
„Threat To Survival“ – Shinedown
in CDs, Review, Veröffentlichungen

„Threat To Survival“ – Shinedown

Shinedown erfinden sich neu!   Drei Jahre sind seit dem letzten Album der US-amerikanischen Rockband Shinedown aus Florida vergangen. Am 18.09.2015 war es dann endlich soweit: Es erschien musikalischer Nachschub. Mit ihrem fünften Werk „Threat to Survival“ schlägt die Band eine ganz neue Richtung ein, was in der kurzen Zeit seit der Veröffentlichung nicht nur für Zuspruch sorgte.   Auf den ersten Blick fällt „Threat To Survival“ tatsächlich deshalb...

Weiter lesen...

0
22 Sep 2015
Gnackwatschn
in Feature

Gnackwatschn

Ska-Punk meets Volksmusik   Gnackwatschn – Hinter diesem Namen verbirgt sich eine erfrischende Kombination aus Steirischer Harmonika, Bläsern, treibendem Tempo und guter Laune.   Näher definiert wird das Ganze dann als eine Mischung aus Ska-Punk und Volksmusik. Und diese Mischung kann sich hören lassen! Die sechs Burschen aus Judenburg – Robert Steininger (Vocals/Gitarre), Daniel Leskowschek (Bass/Backing Vocals), Gregor Krenker (Steirische Harmonika), Christoph Veit (Trompete), Erwin...

Weiter lesen...

0
18 Sep 2015
Tremonti
in KünstlerInnen

Tremonti

Ein vielseitiger Künstler rückt in den Mittelpunkt der Bühne   Mit Tremonti verwirklicht Mark Tremonti seinen Traum, neben seinen Bandkollegen (Eric Friedmann, Garrett Whitlock und Wolfgang Van Halen) im Zentrum des Geschehens zu agieren und so seine großartige Musik unverfälscht präsentieren zu können.   Ursprünglich als Solo-Projekt im Jahre 2011 gestartet, entwickelte sich Tremonti im Laufe der Zeit zu einer ganzen Band, wobei der Bandname...

Weiter lesen...

0
10 Sep 2015
Kontrust
in Feature

Kontrust

Die machen Crossover? Hört das denn heute überhaupt noch jemand?   Nachdem besagtes Musikgenre, welches grob gesagt verschiedenste Stilrichtungen von Funk über Hip Hop bis Metal unter einen Hut zu bringen versucht, seit seinem musikalischen Höhepunkt in den 90er Jahren heutzutage eher ein angestaubtes Image innehat, scheint es auf den ersten Blick tatsächlich wenige aktive Vertreterinnen auf dem Musikmarkt zu geben. Die sechsköpfige Wiener Kombo...

Weiter lesen...

0
06 Sep 2015
Awaken the Fire
in CDs

Like A Storm – Awaken The Fire

Energiegeladener Hardrock aus dem Land der Kiwis   Awaken The Fire. Hört sich irgendwie an wie ein Aufruf, endlich loszulegen, alles stehen und liegen zu lassen und einfach was zu wagen. Wortwörtlich Feuer und Flamme zu sein. Leidenschaft zu versprühen. Immer weiter zu machen. Präsent zu sein…   Präsent ist Like A Storm mit ihrer bereits dritten LP, wobei es sich eigentlich bloß um eine...

Weiter lesen...

0
02 Sep 2015
Kissin‘ Black – Heart Over Head
in Review

Kissin‘ Black – Heart Over Head

Raue Klänge aus der Schweiz für düstere Momente voller Lichtblicke   Lass dich von Kissin‘ Black mit ihrem Debütalbum „Heart Over Head“ auf sanfte Weise in eine dunkle Welt des melodischen Akustik-Rocks entführen. Augen zu und gemütlich machen. Vor mir liegt eine geheimnisvoll anmutende CD-Hülle, während der Raum um mich herum bereits mit stimmungsvollen Klängen erfüllt wird. Kissin‘ Black hat es nach knapp zehn Monaten nach der Veröffentlichung ihres ersten...

Weiter lesen...

0
28 Aug 2015
Page 4 of 41234